atavism

Eigene MMORPGs mit Atavism erstellen

Das Unternehmen Neojac hat über Steam das Tool Atavism veröffentlicht, mit dem jeder eigene MMORPGs erstellen kann.

Atavism will es Spielern ermöglichen, auf möglichst einfach Weise eigene MMORPGs zu erstellen. Dabei könnt ihr eigene Welten erschaffen und diese mit NPCs und Monstern füllen. Ihr könnt Storylines und Quests erstellen und legt auch fest, welche Belohnungen die Spieler finden können.

Das System führt euch durch die Erstellung eines MMOs, vom Anlegen eines Accounts, über die Erstellung von Instanzen, das Erstellen von Fraktionen, Items, Loot und Dialogen bis zur Erstellung von Animationen und Attributen für die Charaktere. So könnt ihr Schritt für Schritt nicht nur eine eigene Welt erschaffen, sondern ein komplettes Spiel darum stricken, das euren Vorstellungen entspricht. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr ein Themepark-MMO mit vielen Quests und einer Story oder ein Sandbox-MMO erstellen wollt, in dem der Folus auf Crafting liegt. Ihr bestimmt auch, wie das Skillsystem aussehen soll. Soll es Skillpunkte geben, welche die Spieler frei verteilen können oder sollen die Charaktere der Spieler durch das verwenden von Skills automatisch besser werden? Auch das Kampfsystem bestimmt ihr und entscheidet, ob es mehr ein actionreiches System wie in Shootern oder ein eher klassisches System mit dem Anwählen eines Ziels sein soll. Ihr habt in der Hand, wie euer MMORPG aussieht. Natürlich dürft ihr euer Spiel dann auch anbieten und wenn ihr möchtet, auch Geld dafür verlangen.

Atavism steht in verschiedenen Versionen zur Verfügung, wobei die Basis-Version nur rund 200 Spieler gleichzeitig zulässt, die Expert Version bietet sogar 1.500 Spielern Platz und wer die Legendary Edition wählt, kann unendlich viele Spieler auf die Server lassen.

Momentan ist die über Steam angebotene Version noch verbuggt, die Entwickler arbeiten aber mit Hochdruck daran, das Problem zu lösen und dann könnt ihr euch eure eigenen MMORPGs nach euren Vorstellungen kreieren.

Share this post

No comments

Add yours